Quotenvergleich auch bei Live-Wetten sinnvoll

Wer mit Sportwetten auf Dauer erfolgreich sein will und höhere Gewinne als Verluste einfahren möchte, wird nicht umhin kommen, Wettkonten bei mehreren Buchmachern zu eröffnen.

Der Grund dafür liegt auf der Hand: weil es nicht selten vorkommt, dass Buchmacher ein Spiel mit ihren Quoten unterschiedlich einschätzen, kann man sich mit mehreren Wettkonten stets die beste Quote für die beabsichtigte Wette sichern, was vor allem bei größeren Beträgen einiges ausmachen kann. Die Wettsteuer, die mittlerweile von vielen Wettanbietern auf den Kunden umgelegt und meist erst vom Gewinn abgezogen wird, einmal außen vor gelassen, kann schon ein Unterschied von einer Zahl hinter dem Komma einen beträchtlichen Unterschied ergeben.

Wenn beispielsweise ein Sieg der Heimmannschaft bei Buchmacher A mit der Quote 1,8 geführt wird und bei Buchmacher B mit der Quote 1,9, ergibt sich bei einer korrekten Wette und einem Einsatz von 50 Euro unter dem Strich ein Unterschied von fünf Euro. Was auf den ersten Blick vor allem dann nicht gewaltig klingt, wenn man mit geringeren Summe spielt, summiert sich im Laufe der Zeit und ist nichts anderes als verschenktes Geld. Denn die Eröffnung eines zusätzlichen Wettkontos bei einem anderen Anbieter kostet nichts und bringt sogar ganz im Gegenteil bei den meisten Buchmachern noch einen Neukundenbonus mit sich. Und dank einiger darauf spezialisierter Portale im Internet, deren Nutzung in der Regel kostenlos ist, sind auch die Quoten der einzelnen Buchmacher schnell verglichen und man kann sich ohne großen zusätzlichen Zeitaufwand beim Anbieter mit der besten Quote für die geplante Wette einloggen.

Nicht ganz so einfach ist es bei Live-Wetten, doch auch bei dieser immer beliebter werdenden Art des Wettens ist ein Quotenvergleich zweifelsohne sinnvoll. Zwar gibt es bei Live-Wetten keinen kostenlosen Quotenvergleich wie oben dargestellt, doch wenn man sich für zwei oder maximal drei Buchmacher entscheidet, ist es während eines laufenden Spiels auch kein großes Problem, deren Live-Quoten selbst im Blick zu behalten und sich auf die Schnelle die beste Quote herauszupicken, sobald man sich zu einer Wette entschlossen hat.

Weil die Buchmacher bei Live-Wetten nicht die umfassende Möglichkeit haben, ihre Quoten mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und gegebenenfalls anzupassen, ergeben sich dabei deutlich häufiger gravierende Quotenunterschiede als bei den klassischen Wetten, sodass sich ein Vergleich der Quoten bei Live-Wetten erst recht lohnt.